Nach dem erfolgreichen Start ...
der Ausbau geht weiter.

Die Planungen für den Ausbau der S-Bahn- und Fernverkehrs-Verbindungen laufen nach dem erfolgreichen Start der neuen S-Bahn St.Gallen im Dezember 2013 und der FABI-Abstimmung vom Februar 2014 auf Hochtouren weiter.

 

Am 15. Juni 2014 fand ein 'kleiner Fahrplanwechsel' statt und der neue Durchgangsbahnhof in Zürich wurde in Betrieb genommen.

 

Vor einem Jahr konnte der öffentliche Verkehr mit der neuen S-Bahn im ganzen Kanton St.Gallen wesentlich ausgebaut und konzeptionell neu gestaltet werden. Mit dem diesjährigen Fahrplanwechsel sind punktuelle Anpassungen vorgesehen. Die wichtigsten Änderungen betreffen die Einführung einer neuen Schnellbuslinie Arbon-St.Gallen und das Busangebot zwischen Nesslau und Buchs.

Auf zahlreichen weiteren Linien werden kleinere Anpassungen vorgenommen. Den Fahrgästen wird deshalb empfohlen, sich rechtzeitig vor dem Fahrplanwechsel über allfällige Änderungen zu erkundigen.

Mehr Infos zur Anpassung im Fahrplanangebot der S-Bahn St.Gallen:

 

Im Dezember 2015 wird stündlich ein dritter, beschleunigter Schnellzug ("St.Galler Sprinter") Zürich - St.Gallen eingeführt. Der Zug legt die Strecke mit Halt in Zürich Flughafen und Winterthur in rund 60 Minuten zurück. In St.Gallen besteht ein guter Anschluss an die S4 Richtung Rorschach-Rheintal.

Alle Strecken auf einen Blick.

Der Linienplan der neuen S-Bahn St.Gallen als übersichtliches PDF

Ihre Region.

Die Angebotskonzepte in Ihrer Region

 

SBB|CFF|FFS

Fahrplan

Datum:
Zeit:
Abfahrt
Ankunft
Bahnverkehrsinformation
Facebook