Wesentliche Änderungen auf den Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2015.

Wil – St.Gallen (Fernverkehr)

  • EC Zürich – München in Taktlage des IR (Basel –) Zürich – St.Gallen integriert mit Halt in Wil und Gossau.
  • IC St.Gallen – Zürich – Bern – Genève verkehrt ohne Halt zwischen St.Gallen und Winterthur.
  • IR mit Halt in Gossau und Wil verkehrt in bisheriger Taktlage des ICN und ist überwiegend nach Aarau – Basel durchgebunden.
  • ICN St.Gallen – Zürich – Biel – Lausanne verkehrt in bisheriger Taktlage des IC und bedient Gossau, Flawil, Uzwil und Wil.
  • HVZ-Zusatzzug via Oerlikon nach Zürich am Morgen muss aufgrund Trassenkonflikten aufgehoben werden, die Fernverkehrshalte in Uzwil und Flawil werden durch den REX ersetzt, der Takt-IR fährt mit erhöhter Kapazität (Dosto).
  • Verlängerung Halbstundentakt am Abend: Zusätzliche Züge 22.12 Uhr ab St.Gallen nach Zürich und 23.39 Uhr ab Zürich nach St.Gallen.

Wil – St.Gallen (S-Bahnen)

  • S1: neue Fahrplanlage halbstündlich zum Rheintal-Express (REX); neu bestehen am Knoten Wil auch zur halben Stunde Anschlüsse Richtung St.Gallen; in Flawil entsteht eine neue Zugskreuzung Viertel-Vor/Viertel-Nach mit optimalen Anschlüssen auf den Ortsbus.
  • S11: Verdichtung zu den Hauptverkehrszeiten in neuer Taktlage.
  • Die letzte S von Sargans verkehrt neu ab St.Gallen umsteigefrei weiter bis Wil (an 01.00 Uhr).
  • Verlängerter Rheintal-Express (REX) umsteigefrei um 05.00 Uhr bereits ab Wil statt ab St.Gallen bis Chur (täglich) mit zusätzlichem Halt in Winkeln.
  • Zusätzliche S in REX-Lage um 05.35 Uhr ab St.Gallen bis Wil (mit Anschluss zum Fernverkehr).


Wil – Winterthur

  • Die S-Bahn Wil ab 06.46 Uhr – Winterthur an 07.18 Uhr – Zürich an 07.39 Uhr hält nicht mehr in Sirnach. Die Halte Eschlikon, Aadorf und Elgg bleiben. Der Bus 734 Wil – Sirnach – Bichelsee stellt in Eschlikon den Anschluss von Sirnach an die S-Bahn her.
  • Am Abend erfolgt die Abfahrt in Zürich um 17.37 Uhr nach Wil an 18.33 Uhr. Ab Winterthur (18.02 Uhr) hält der Zug in Elgg, Aadorf und Eschlikon. In Eschlikon besteht Anschluss nach Sirnach mit Bus 734 ab Bahnhof Eschlikon.
  • Die S35 verkehrt wegen der Führung eines dritten Schnellzuges Winterthur – St. Gallen je Stunde und Richtung in einem „Hinketakt“ mit folgenden Zeiten:
    Winterthur   ab   15   42         Wil                   ab   16   50
    Wil               an   44   11         Winterthur       an   45   19

Stadtbus Wil

  • Ganze Stadt Wil wird am Sonntag stündlich erschlossen.
  • Linie 701 Wil – Neulanden: Stundentakt am Sonntag.
  • Linie 701 Wil – Neulanden: Die Haltestelle Wil, Zelghalde wird umbenannt in Wil, Buebenloo.
  • Linie 703 Wil – Oelberg: Stundentakt am Sonntag.
  • Linie 705 Wil – Himmelrich: Stundentakt am Sonntag.
  • Linie 705 Wil – Himmelrich: Neue Taktlage mit Anschluss Richtung Zürich.


Wil
– Wuppenau – Hosenruck

  • Linie 722: Das erste Kurspaar am Morgen verkehrt neu ab Hosenruck (5.32 Uhr) statt wie bisher ab Wuppenau.


Wil SG – Zuzwil – Niederhelfenschwil

  • Linie 725: Täglich: Neue Linienführung: Die Postautos bedienen neu die Strecke Wil SG – Zuzwil – Zuckenriet – Niederhelfenschwil mit neuen Fahrzeiten im Stundentakt. Von Montag–Freitag wird das Angebot auf der Strecke Niederhelfenschwil – Zuzwil morgens und abends zum Halbstundentakt verdichtet. In Zuzwil bestehen gute Anschlüsse von/nach Wil SG (Linie 727) und weiter Richtung Zürich.


Wil SG – Henau – Uzwil

  • Linie 726: Täglich: Die Linienführung wird angepasst und die Postautos fahren häufiger. Neu fahren die Postautos ab Zuzwil direkt nach Wil SG. In Züberwangen wird die Haltestelle St.Gallerstrasse, in Wil SG die Haltestellen Weidle, Klosterwiese und Stadtmarkt bedient. In Wil SG bestehen Anschlüsse in alle Richtungen, in Uzwil Zuganschlüsse an den Rheintal-Express und die S1 von/nach St.Gallen. Von Montag–Freitag verkehren die Postautos von 05.00 bis 08.30 Uhr und von 15.30 bis 20.30 Uhr im Halbstundentakt.


Wil SG – Zuzwil – Oberbüren – Gossau SG

  • Linie 727: Täglich: Die Linienführung wird angepasst. Die Postautos verkehren neu auf der Strecke Wil SG – Zuzwil – Sonnental – Oberbüren – Gossau. Es gelten neue Fahrzeiten. Montag–Freitag wird die Strecke Niederbüren – Oberbüren – Gossau wie folgt im Halbstundentakt bedient: von 05.20 bis 08.20 Uhr, über den Mittag sowie von 16.00 bis 20.00 Uhr. Durch die Ankunft in Gossau zur Minute ...44 und ...14 entstehen schlanke Anschlüsse in alle Richtungen.


Uzwil – Oberbüren – Niederhelfenschwil

  • Linie 728: Täglich: Neue Linie im Stundentakt: Mit der neuen PostAuto-Linie wird die Strecke Uzwil – Oberbüren – Niederhelfenschwil im Stundentakt bedient. Ausserhalb der Hauptverkehrszeiten sowie am Wochenende fahren die Postautos via Zuckenriet Dorf nach Niederhelfenschwil. Während den Hauptverkehrszeiten fahren die Postautos ab Niederhelfenschwil auf der Linie 725 weiter Richtung Zuckenriet – Zuzwil – Wil SG. Morgens und abends bestehen in Uzwil gute Anschlüsse an die S11 nach/von St.Gallen.

Korridor Wil – Schwarzenbach – Uzwil

  • Linie 729 Wil – Schwarzenbach – Algetshausen – Henau – Uzwil: Neu Anschluss in Uzwil auf den IC von Zürich.

Wil SG – Jonschwil – Uzwil

  • Linie 730: Täglich: Der Fahrplan wird im Minutenbereich angepasst. Alle Postautos fahren von frühmorgens bis Mitternacht im Stundentakt. Montag–Freitag wird die Linie morgens, mittags und abends im Halbstundentakt bedient. Neu fahren in Jonschwil alle Postautos via Winkel-Quartier.


Wil
– Littenheid

  • Linie 733: Neues Kurspaar Montag - Freitag, Wil ab 07.31 – Littenheid an 07.41/ab 07.44 – Wil an 07.55 Uhr.


Wil
– Sirnach – Fischingen

  • Linie 734: Wegen der veränderten Fahrlage der S35 Winterthur – Wil wird der Fahrplan der Buslinie 734 um einige Minuten geändert. Die bisherigen Verdichtungskurse am Morgen und späten Nachmittag Wil – Dussnang werden bis Fischingen verlängert.
  • Linie 734: Die Haltestelle Wil, Schwanenplatz wird umbenannt in Wil, Winkelriedstrasse.


Wil
– Sirnach – Bichelsee – Dussnang

  • Linie 735: Wegen der veränderten Fahrlage der S35 Winterthur - Wil verkehrt die Buslinie 735 in veränderter Fahrlage nur noch bis Bichelsee Post. Der Stundentakt wird am Morgen und späten Nachmittag wie bisher zum Halbstundentakt verdichtet.
  • Zur Herstellung schlanker Anschlüsse für Bichelsee und Balterswil nach/von Winterthur (S35) verkehren Mo-Fr zwischen Bichelsee und Eschlikon zusätzlich je vier Kurspaare am Morgen und späten Nachmittag.
  • Linie 735: fährt ab 20.00 Uhr von Bichelsee über Itaslen weiter nach Dussnang.
  • Linie 735: In Bichelsee wird es zwei neue Haltestellen geben. Zum Einen die Haltestelle Bichelsee, Itaslerstrasse, von wo aus der Umstieg zur Linie 735 mit der Haltestelle Bichelsee, Volg möglich ist. Zum Anderen die Haltestelle Itaslen, Alte Landstrasse, an der nur die Linie 625 halten wird. Diese Haltestelle ist nicht zu verwechseln mit der Haltestelle „Itaslen", welche weiterhin abends von der Linie 735 bedient wird.


Uzwil – Oberbüren – Niederbüren – Bischofszell

  • Linie 740: Täglich: Die Fahrzeiten werden um 30 Minuten verschoben. Die Linie wird im Stundentakt bedient. Auf der Strecke Niederbüren – Oberbüren – Gossau wird das Angebot zu Pendlerzeiten ergänzt: die zusätzlichen PostAuto-Kurse verkehren von Montag–Freitag am Morgen, Mittag und Abend im Stundentakt.


Flawil
– Bichwil – Uzwil

  • Linie 741: Täglich: Die Kurse auf der Strecke Uzwil – Bichwil, Rain werden aufgehoben. Neu gilt auf der ganzen Linie ein Stundentakt. Durch die Zusatzkurse von Montag–Freitag am Morgen und Abend besteht zu den Pendlerzeiten ein Halbstundentakt. Durch die Verknüpfung mit der Linie 726 entsteht ein umsteigefreies Angebot Richtung Niederuzwil – Henau und umgekehrt.


Turbenthal
– Bichelsee ( – Itaslen)

  • Die Linie 806 ist die Nachfolgerin der Linie 625. Von Montag bis Freitag verkehren die Busse neu alle zwei Stunden bis Itaslen, alte Landstrasse. In Bichelsee, Itaslerstrasse besteht Anschluss zur Linie 735 nach Eschlikon TG. Am Samstag und Sonntag verkehren die Busse auf dem Abschnitt Turbenthal, Kehlhof – Turbenthal, Bahnhof alle zwei Stunden.


Wila
– Dussnang

  • Die Linie 807 wird neu konzipiert. Die Busse verkehren neu alle zwei Stunden von Turbenthal, Bahnhof über Wila, Bahnhof nach Sitzberg und zurück. Die bisherigen vereinzelten Fahrten nach Wildberg, Schalchen, ins Steinenbachtal und nach Dussnang TG entfallen zugunsten des neuen Angebotskonzept im mittleren Tösstal.

Alle Strecken auf einen Blick.

Der Linienplan der S-Bahn St.Gallen als übersichtliches PDF

Ihre Region.

Die Angebotskonzepte in Ihrer Region

SBB|CFF|FFS

Fahrplan

Auch der Bus kommt zum Zug:

Ihre Busverbindungen in der Region Fürstenland/St.Gallen

Bus Ostschweiz

Regiobus

PostAuto

Verkehrsbetriebe St.Gallen

Ausflugtipps für die Region Wil/Fürstenland

Ostwind. Ein Ticket für alles.

Der Tarifverbund OSTWIND bietet ein einfaches Zonentarif-System für Fahrten in Ihrer Region.